Analysiert in Echtzeit die Integrität des Stromabnehmers und seiner Carbon-Schleifleisten. Ermöglicht es Ihnen, unabhängig von der Art des Zuges zu arbeiten.

Lösung für die Zustandsüberwachung von Stromabnehmern

Das Pantograph Condition Monitoring System (Zustandsüberwachungssystem für Stromabnehmer) bietet eine automatische Analyse des Zustands von Stromabnehmerwippen auf Eisenbahnrollmaterial. Die automatisierte Analyse dieses Systems trägt dazu bei, Vorfälle von Oberleitungsrissen zu verhindern, und ermöglicht auch die vorausschauende Wartung von Carbon-Schleifleisten.

  • Das System funktioniert bei Geschwindigkeiten bis zu 140 km/h und bei den meisten Wetterbedingungen

  • Der Alarm wird direkt im Sensor verarbeitet und generiert. Die Informationen werden dann mit verschiedenen Mitteln gesendet

  • Für eine optimale Leistung sind zwei Sensoren über jeder Spur erforderlich

  • Die äußerst kompakte Größe des Sensors macht die Installation und Integration in die Umgebung einfach

Die in den Sensor integrierte künstliche Intelligenz bietet folgende Vorteile:

Ein eigenständiges Produkt, das eine einfache Inbetriebnahme ermöglicht
Funktioniert in Zügen, die in Betrieb sind, so dass eine manuelle Inspektion nicht erforderlich ist
Eine erschwingliche Lösung, die die Vervielfachung der Kontrollpunkte im Schienennetz ermöglicht

VORKEHRUNGEN ZUR VERMEIDUNG VON SCHÄDEN AN DEN OBERLEITUNGEN

Anticiper les situations potentiellement critiques pour votre réseau

Warum eine Yumain-Lösung?

Das voll skalierbare automatische Stromabnehmer-Inspektionssystem von Yumain, das eine auf AI (Deep Learning) basierende Architektur verwendet, warnt jeden Bahnnetzbetreiber in Echtzeit vor fehlerhaften Stromabnehmern. An jedem Inspektionspunkt erfassen der/die fest installierte(n) Sensor(en) hochauflösende digitale Videobilder von jedem Ausrüstungsteil. Gleichzeitig wird auch die Motornummer automatisch gelesen. Anschließend wird eine Echtzeit-Analyse (< 5 Minuten) durchgeführt, ggf. wird ein Alarm generiert und per E-Mail übermittelt.

  • Automatische Erkennung und Identifizierung des Zuges durch Bildanalyse oder mit Hilfe eines externen Sensors

  • Position des Stromabnehmers (gefaltet oder ungefaltet)

  • Analyse der Integrität von Stromabnehmern: Fehlen/Vorhandensein von Hörnern und Fehlausrichtung

  • Analyse der Integrität des Reibbandes: Schuppen, Risse und Rillen. Homogenität und Dicke des Carbon-Schleifleiste.

UNSERE WARNUNGEN SIND ZUVERLÄSSIG

Das Gerät zur automatischen Stromabnehmeranalyse basiert
sich auf die Kombination der Verwendung robuster
und ausgereifter Algorithmen (RCNN-Maske), 
sowie auf der Bildverarbeitung angewandte Filter.

Die Yumain-Lösung ist robust und industriell ausgelegt, um auf das Hauptproblem des Reißen der Oberleitung durch defekte Stromabnehmer zu reagieren.

UNSER AUTOMATISCHES ERKENNUNGSGERÄT IST KOSTENGÜNSTIG.

Aufgrund der Kompaktheit und Einfachheit unserer Lösung können Installation, Kalibrierung und Implementierung von 2 Personen durchgeführt werden und erfordern keine speziellen Geräte oder Maschinen. Dies ermöglicht die Reduzierung von erheblich die Kosten für die Installation.

Da der Tarif pro Messstelle bis zu zehnmal niedriger ist als bei komplexeren Lösungen, erlaubt er eine Vervielfachung der Kontrollpunkte (z.B. Bahnhofseinfahrten) auf dem nationalen Schienennetz.

MEHR ERFAHREN

DIE FUNKTIONSWEISE DES GERÄTS

Um die Nichtkonformität eines Stromabnehmers ( angezeigt oder nicht) auf einem Zug zu erkennen, der unter einem Sensor fährt, stützt sich das System auf die Kombination von Bildanalyse und fahrzeugseitigen Algorithmen, die auf künstlicher Intelligenz basieren.

Die Ankunft des Zuges wird entweder durch Bildanalyse (Sigma/Delta-Technologie) oder durch einen externen Sensor (das Gerät erlaubt 2 Eingänge pro Trockenkontakt) erkannt.

Der Zug kann entweder identifiziert werden durch:

  • Abgleich des zeitgestempelten Ereignisses mit der Zugfahrplandatenbank des Betreibers.
  • Lage und Ablesung des Zugkennzeichens (falls auf der Vorderseite angebracht)
  • Jedes andere (Funk-)Signal zur Authentifizierung des Zuges

Die Ortung und Analyse aller auf den Motoren vorhandenen Stromabnehmer (ausgefahren oder nicht) erfolgt vollautomatisch und in Echtzeit (< 5 Minuten). Wenn eine Anomalie erkannt wird, wird sofort ein Alarm in Form eines Alarms generiert:

  • Trockenkontakt (2 Ausgänge) zur Versorgung einer lokalen SPS.
  • eine zeitgestempelte E-Mail mit Fotos der Fehler
  • eine vollständige Nachricht über FTP und Ethernet oder Wifi-Verbindung.

Diese Informationen können auch für statistische Zwecke gespeichert und mit einem Zeitstempel versehen werden, aber auch, um dem QSU-Manager nützliche Indikatoren zu liefern.

Diese Lösung ist aufgrund ihres fanless Designs wartungsfrei.

DIE NOTWENDIGEN VERBINDUNGEN

Dieses Gerät umfasst alle Elemente, die für seinen Betrieb und seine Installation erforderlich sind: „Edge Computing“-Lösung. In seiner Grundversion benötigt es lediglich eine externe Stromversorgung + Anschluss an ein 4G-Modem. Eine lokale Anbindung an die Verarbeitungseinheit eines Kunden ist ebenfalls möglich.

DIE VERSCHIEDENEN POWER MODES

Aufgrund der verschiedenen möglichen Layout-Konfigurationen können die Geräte auf verschiedene Arten mit Strom versorgt werden:

  • Durch permanentes elektrisches Netzwerk (240 VAC)
  • Durch eine Gleichstromversorgung.
  • Mit Sonnenkollektor

EINE LÖSUNG IM EINKLANG MIT DEN ERFORDERNISSEN DER UMWELT

Der Sensor ist für den Einsatz im Freien vorgesehen (IP 57).

Ein Nachteinsatz des Gerätes ist zur Zeit noch nicht möglich

EINE FLEXIBLE ANLAGE

Dank der technischen Entwicklungen und der Wahl eines Universalträgers vom Typ Ram-Mount™ (https://www.ram-mount.fr) kann der Sensor auf verschiedenen Trägern installiert werden.

Die Installation auf einem Mast oder auf einer Brücke sind die am häufigsten angepassten Lösungen. Auch die Installation auf einem Signalportal ist möglich.

Hallo, wie können wir Ihnen helfen?

Ein Projekt, eine Frage, unsere KI-Spezialisten sind da, um Ihnen die Lösungen zu bringen



Wir werden Sie umgehend kontaktieren.